Schüttgutindustrie

KRATZER ANLAGEN  STAHLZELLEN FÖRDERER  BECHERWERKE  STAHLZELLEN, ROLLEN, BECHER

  

Optimal angepasst. Für nahezu alle Förderprozesse.


Ob grob- oder feinkörnig, ob korrosive oder abrasive Eigenschaften – seit Jahrzehnten arbeiten wir mit großen und bekannten Anlagenherstellern der Schüttgutindustrie zusammen. Dabei konnten wir einzigartige Lösungen schaffen.

Unsere Erfahrung und unser Know How bedienen ein breites Portfolio für unterschiedlichste Spezialbereiche:

 

  • Zementindustrie: für Kalk-, Kohle- und Klinkertransport
  • Bio- und Düngemittelindustrie: Transport von Pellets, Düngemittel, Granulate, Sulfur, etc. 
  • Kraftwerksindustrie: für Kohle-, Gips- und Aschetransport
  • Holz- und Papierindustrie:  in Entrindungsanlagen, in der Sperrholzproduktion insbesondere
    beim Bretter-, Hackspäne-, Holzspäne-, Sägemehltransport

 

 

Kratzeranlagen

 

Unter Berücksichtigung höchster Anforderungen entwickeln unsere Ingenieure die optimale Lösung. Auch aus diesem Grund setzen unsere Reclaimer-Systeme und Kratzeranlagen Maßstäbe. Viele Zementmühlen, Kraftwerke oder Düngeranlagen nutzen konsequent KÖBO-Systeme. Sie schätzen die Qualität der Kettenräder und profitieren von der daraus resultierenden Leistungsfähigkeit. Entsprechend umfangreich ist unser Produktangebot. Wir bieten mehrkantige Ausführungen von Innenwalzen sowie Lösungen mit außen montierten Rollen, mit langlebigen Lagern und mit widerstandsfähigen Dichtungen. Unsere außenseitigen Rollen reduzieren den Verschleiß im Kettengelenk. Der Tausch der Rollen ist unkompliziert und schnell umsetzbar. Ein Vorteil: die deutlich längere Lebensdauer der Anlagen.

Kettenräder

 

 

 

Stahlzellen Förderer

 

Der Transport von Schüttgütern mit Hilfe von Stahlzellenförderern oder sogenannten Reclaimer-Systemen zählt zu den effizientesten Transportlösungen. Diese Technologie eignet sich insbesondere für den horizontalen Transport sowie für hohe Steigungen. Zementmühlen bewegen damit Materialien wie Klinker vom Kühler in die Silos. KÖBO-Fördersysteme trotzen hierbei erfolgreich den hohen Anforderungen – wir setzen sie mit Anbauteilen wie Rollen und Becher als ein interagierendes System um. Sämtliche Komponenten produzieren wir aus einer Hand. Knicksteife Varianten sowie Doppelstrangketten, die extrem hohen Lasten standhalten, sind typisch für die Qualität und das Denken bei KÖBO: Wir sind Ihr zuverlässiger Partner.


Rollenketten
Kettenräder
Video

 

 

Becherwerke

 

Becherwerke bewegen Schüttgut vertikal und meist unter hohen Geschwindigkeiten. Aufgrund des Tempos, der potenziellen Schockbelastung und der oftmals sehr hohen Umgebungstemperaturen sind KÖBO Becherwerksketten höchsten Belastungen gewachsen. Besonders belastungskritische Anwendungen finden sich z.B. in der Zementindustrie. Oft werden solche Systeme auch in der Getreidebranche, beim Düngertransport oder in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Einzel- oder Doppelstrangsysteme werden bei KÖBO inklusive Kettenräder gefertigt. Typisch sind auch knicksteife Varianten oder Zweifach-Förderketten mit extrem hoher Bruchkraft.

Kettenräder
Rollenketten

 

 

Stahlzellen, Rollen, Becher

 

Stahlzellen, Rollen und Becher werden im Förderband als Verbindungselemente eingesetzt. Wir als The Chain People betrachten die Kette deshalb immer als ganzheitliches System. Daraus folgt: Richtig entworfen und perfekt umgesetzt, können Art und Abstand dieser Elemente die Lebensdauer der Ketten erheblich verbessern. In diesem Sinne dürfen Kunden von KÖBO den professionellen Blick aufs Ganze erwarten. Und genau deshalb bieten wir Ihnen einen Komplett-Service rund um die Themen Ketten, Kettenräder und Komponenten. Darauf können Sie sich verlassen.

Kettenräder
Rollenketten