Personenbeförderungsindustrie

Ideen entwickeln, die Menschen bewegen.

Gemeinsam mit unseren Kunden entwickelt KÖBO seit Jahrzehnten innovative Lösungen für Fahrsteige und Fahrtreppen. Unsere Kettensysteme erfüllen im Personentransport höchste Sicherheitsanforderungen und tragen zu mehr Laufruhe und bestem Fahrkomfort bei. Hohe Belastungen, große Förderhöhen, ungewöhnliche Fahrsteiglängen oder besondere klimatische Rahmen­bedingungen verstehen wir als besondere Herausforderung. Indoor- und Outdoor­anwendungen oder ungewöhnliche Lösungen mit Geschwindigkeitswechseln gehören für unsere Experten zum Tagesgeschäft. Sie kennen sich auch mit horizontalen Fahrsteigen oder Transportbändern in Freizeitparks aus.

Als international führender Lieferant von Fahrtreppenketten arbeitet KÖBO schon seit Jahren mit den Betreibern und Herstellern der Underground in London, der Metros in Paris, Wien und Budapest sowie zahlreichen Flughäfen im In- und Ausland zusammen. Weitere namhafte Referenzen sind die U-Bahnen in Moskau, Prag, Madrid, München oder Bonn um nur einige zu nennen. 

Aktuell 2017

Die Rolltreppe in der Elbphilharmonie

"Für das Projekt beauftragte uns KONE, einer der größten Anbieter von Aufzügen und Rolltreppen weltweit", erklärt Dipl. Ingenieur Friedelm Göddecke, Chefingenieur von KÖBO. "Wir realisierten den Rollkettentreppen-Spezialantrieb in enger Partnerschaft." Die Rekord-Rolltreppe überwindet eine Höhe von 21,43 m. Wäre die Anlage so geneigt wie Standardrolltreppen, läge die Förderhöhe bei knapp 40 m. Nachdem im Vorfeld andere Unternehmen scheiterten, übernahm KONE dieses Projekt im Jahre 2008 und fand mit den CHAIN PEOPLE aus Wuppertal einen Partner, der das notwendige Know-how und die Erfahrung hatte, um ein solch visionäres Projekt anzugehen.

Wir sind sehr stolz, an diesem Prestigeobjekt beteiligt zu sein und danken allen KÖBO Teams und Mitarbeitern, die an diesem Erfolg mitgewirkt haben.